Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Steigerungsläufe - Heilmittel gegen den üblichen Schlappschritt

Veröffentlicht am 18.01.2015

 

 Schneller werden! :-)Schneller werden! :-)"Steigerungsläufe im Dauerlauf integriert :                    

 In Dauerläufe eingestreute Steigerungen. Bei einem Lauf in leicht coupiertem Gelände steigert man gleichmäßig auf leicht ansteigender Strecke über 50 bis 80 Meter bis fast zur vollen Sprintgeschwindigkeit. Nach der Steigerung in normalem Dauerlauftempo weiterlaufen. Mehrfach an geeigneten Stellen wiederholen. Eine schonende, aber dennoch Schnelligkeit bringende Variante ist es, diese Variante in ganz leichtem Gefälle auszuführen. Wenn man sie anfänglich nicht so schnell läuft und erst allmählich beschleunigt, sind die Steigerungen auf leichten Gefällstrecken eine ideale Trainingsform, um nach Verletzungen wieder schnell zur alten Schnelligkeit zurückzufinden.Läufer, die kein betontes Schnelligkeitstraining absolvieren wollen, erzielen einen beachtlichen Schnelligkeitszuwachs, wenn sie (einmal pro Woche) im Anschluß an ein nicht zu hartes Dauerlauftraining 3 (anfänglich) bis 10 Steigerungen über 70 bis 90 Meter absolvieren. Die Sprintstrecke läuft man mit 70-80% des max. Sprintvermögens. Das ist koordinativ überaus wirksam und ein Heilmittel gegen den üblichen "Schlappschritt".

 

 

 

 

Trainingspläne

 

Dein persönlicher TrainingsplanDein persönlicher Trainingsplan

 

 

 

 

 

 

 

Individuell - persönlich - zielführend!

Vegan-Sport 

 

 Mehr Leistung Mehr Leistung

 

 

 

 

 

 

 Leistungsfähiger mit pflanzlicherErnährung 

Vegane Sportreisen

 

TrainingscampsTrainingscamps

 

 

 

 

 

 

 

Trainieren - lecker Essen - Informationen