Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Quinoaspaghetti mit Süsskartoffel-Mango-Soße

 

- 200 g Süßkartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten

- 1 Zwiebel, geschält und in Streifen geschnitten

- 2 kleine bis mittelgroße Tomaten, in Stücke geschnitten

- 1 EL frische Minze, gehackt

- 1 EL frische Petersilie, gehackt

- 1 EL Nussmus nach Wahl (z.B Mandelmus)

- 100 g Mango, in kleine bis mittelgroße Stücke geschnitten

- 1 TL Kurkuma - Chili (optional)

- Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

 

Außerdem braucht ihr: - 100 g Quinoa-Spaghetti (oder andere Glutunfreie Pasta) ungekocht In einem kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen, Süßkartoffeln dazugeben und gar kochen. Währenddessen in einer Antihaft Pfanne ein paar EL Wasser zum Kochen bringen und die Zwiebeln und die Tomaten auf niedriger Stufe circa 10 Minuten garen. Wenn die Süßkartoffeln weich gekocht sind, diese in einem Sieb abtropfen lassen (dabei etwas Kochwasser in einem Glas abfangen und bereitstellen). In der Zwischenzeit in einem Topf die Mais Spaghetti in reichlich Wasser kochen. Gekochte Süßkartoffeln, gegarte Zwiebeln und Tomaten in einen Mixer geben und mit etwas Kochwasser zu einer cremigen Masse mixen. Die Soße, frische Minze, Petersilie, Nussmus, Mangostückchen, Kurkuma, Chili, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben, verrühren und gegebenenfalls noch mehr Kochwasser hinzufügen. Alles auf niedrigster Stufe köcheln lassen, bis die Spaghetti fertig sind. Mais Spaghetti in ein Sieb geben, kurz abtropfen lassen und in die Pfanne zur Soße geben. Nach Geschmack mit weiteren Kräutern abschmecken und servieren.

 

 

Trainingspläne

 

Dein persönlicher TrainingsplanDein persönlicher Trainingsplan

 

 

 

 

 

 

 

Individuell - persönlich - zielführend!

Vegan-Sport 

 

 Mehr Leistung Mehr Leistung

 

 

 

 

 

 

 Leistungsfähiger mit pflanzlicherErnährung 

Vegane Sportreisen

 

TrainingscampsTrainingscamps

 

 

 

 

 

 

 

Trainieren - lecker Essen - Informationen